Sie sind hier: Startseite » Medien » Rubriken » Bücher » Hitler 1936-1945

Buchtipp

Hitler 1936-1945

Hitler 1936-1945

Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Bandes wendet sich der britische Historiker den neun Jahren zu, in denen Adolf Hitler Deutschland von den Höhen einer nationalen Euphorie in den Vernichtungskrieg und schließlich die bedingungslose Kapitulation führte.

Genau und anschaulich zeigt Kershaw die fatale Wechselwirkung zwischen den Versionen Hitlers einerseits und den Wünschen der Machenschaften seiner Gefolgsleute anderseits. Nur in diesem Zusammenwirken konnte es zu kriegerischen Größenwahn und industriellem Massenmord kommen. Die persönliche Hitlers und sein dramatisches Ende im Bunker unter Berlin beleuchtet Ian Kershaw auf Basis der neusten Forschung und bislang unberücksichtigter Quellen.

Diese Biographie ist ein Höhepunkt der Geschichtsschreibung, sie verbindet auf unerreichte Weise die Darstellung der Person Hitlers mit dem Porträt seiner Zeit: Ohne Hitler sind die Schrecken des Zweiten Weltkrieges nicht vorstellbar. Ohne die Gefolgschaft der Deutschen ebenso wenig.

Mit diesem Werk sind wir dem Begreifen des Phänomens "Hitler und das Dritte Reich" einen entscheidenden Stück nähergekommen.

Autor: Ian Kershaw
ISBN: 3421051321
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt DVA
Veröffentlichung: Januar 2001

[We]

Bestellen bei Amazon.de


Kommentar schreiben

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buchtipp mit. Bitte beachten Sie, dass vor der Veröffentlichung eine redaktionelle Prüfung des Textes erfolgt. Die Kommentare geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder.

Kommentar schreiben





 


[zur Übersicht]

Quelle: www.Panzer-Archiv.de - Alles über die stählernen Giganten im Zweiten Weltkrieg.
URL dieser Seite: http://www.panzer-archiv.de/content/medien.php?id=14
Gedruckt am: Mittwoch, 26. April 2017, 10:02 Uhr
© 2001 - 2017 Team Panzer-Archiv

Weitere Informationen

» Suche

 

» Medientipp

Ritterkreuzträger aus Österreich und den k.u.k. Kronländern
[Ritterkreuzträger aus Österreich und den k.u.k. Kronländern]